Stop-Motion-Filme

Trickfilme faszinieren Kinder und Jugendliche – denn die Grenzen der Realität verschieben sich hier, alles ist möglich.

Einmal selbst Regisseurin und Regisseur, gleichzeitig auch das Drehbuch schreiben und die Kamera führen – dieser Herausforderung durften sich die Schülerinnen und Schüler der 3a im BE-Unterricht stellen. Teamarbeit war hier besonders gefragt, denn zu tun gab es jede Menge. Angefangen beim Kennenlernen der Stop-Motion-Technik, über die Ideenfindung und Konzepterstellung, bis hin zur Herstellung der Figuren und Hintergrundkulissen.

Die aktive Medienarbeit mit Trickfilmen ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, gleichzeitig Kompetenzen und Fertigkeiten in verschiedenen Bereichen zu entwickeln. Fächerübergreifend arbeiteten die Kinder an unterschiedlichen Themen, wie zum Beispiel „Vom Ei zum Schmetterling“, „Wind und Wetter“, „Aufregung im Physikunterricht“, … Herausgekommen sind sehr unterschiedliche und unterhaltsame Kurzfilme.

Viel Spaß beim Anschauen!

Unfall im Physikunterricht

Bergbesteigung

Das Wettrennen

Windmühle

Die kleine Raupe im Garten

Fleischproduktion

Weitere Beiträge

Tag der offenen Tür

Einladung Wir laden alle Eltern und Erziehungsberechtigten der Kinder der 4. Klasse Volksschule am Donnerstag,