Gewinner des Tierschutzpreises des Landes Steiermark 2021

Bei uns an der Mittelschule Fehring ist Tierschutz nicht „nur“ ein Projekt, sondern gelebte Schulkultur!

Unsere Schülerinnen und Schüler sowie unser gesamtes Schulteam haben ein Herz für Tiere. Deshalb engagieren wir uns wann immer möglich für Vierbeiner in Not. Durch kleine, aber wichtige Aktivitäten wurden die Kinder und Jugendlichen im Unterricht auf das Thema Tierschutz sensibilisiert. Dabei konnten sie nicht nur ihre öko-sozialen Kompetenzen schärfen, sondern gleichzeitig Gutes tun: Unter der Leitung unserer geschätzten Kollegin, Regina Halbedl, wurden so im vergangenen Schuljahr etwa im Zuge eines Projekts Plastikflaschenverschlüsse gesammelt. Der Erlös aus dem Recycling kam Straßenhunden zugute. Auch heimischen Wildtieren wurde im Biologieunterricht eifrig auf Fühler, Flügel und Pfoten geschaut. Unserem Gartennützling, dem Igel, baute eine fleißige Gruppe von Schülerinnen und Schülern sogar Überwinterungsquartiere.

Aufgrund solcher und anderer „tierfreundlichen“ Projekte durfte eine Delegation der Mittelschule Fehring am diesjährigen Galaabend in der Tierwelt Herberstein teilnehmen – und dies mit großem Erfolg! Voller Stolz dürfen wir verkünden, mit dem Tierschutzpreis des Landes Steiermark ausgezeichnet worden zu sein!

Allen mitwirkenden Schülerinnen und Schülern sowie dem Team herzliche Gratulation zu dieser Ehrung und weiterhin viel Freude beim Engagement für unsere vierbeinigen Freunde!

Zur weiteren Nachlese siehe auch:

https://www.krone.at/2521826

Weitere Beiträge

Wandertag 22.09.2021

Bewegung im Freien ist gesund und belebt Körper und Geist! Am 22.09.2021 begaben sich die